Menü

Foreign Bonds

Was sind Foreign Bonds?

Definition: Foreign Bonds sind Anleihen, die von einem ausländischen Schuldner zum Handel im Inland und in Landeswährung herausgegeben wird.

Foreign Bonds können sowohl von Staaten als auch Unternehmen begeben werden, die sich Kapital im Ausland beschaffen möchten.

Foreign Bonds weisen diejenigen Handelsusanzen auf, welche im Land gültig sind in dem die Anleihe herausgegeben wird. Foreign Bonds unterscheiden sich von Domestic Bonds also nur darin, dass der Schuldner Ausländer anstatt Inländer ist.

 

Beispiele für Foreign Bonds

Die norwegische Den Norske Bank begibt eine Schweizerfranken Anleihe zum Handel in der Schweiz. Es handelt sich dabei um ein CHF-Foreign-Bond.

Die US Firma McDonalds begibt eine Kanadadollar Anleihe zum Handel in Kanada. Es handelt sich dabei um ein CAD-Foreign Bond. Handeln nun einige Händler in den USA die Anleihe, bleibt es dennoch ein Foreign-Bond, weil er nicht in USD sondern in CAD emittiert ist.

 

Spezielle Bezeichnungen von Foreign Bonds:

Yankee Bonds

Von ausländischen Unternehmen in den USA aufgelegte USD-Bonds werden Yankee Bonds genannt. (Ein Yankee ist ein Fremder)

 

Samurai Bonds

Von ausländischen Unternehmen in Japan aufgelegte Yen-Bonds werden Samurai Bonds genannt.

 

Uridashi Bonds

Von ausländischen Unternehmen in Japan aufgelegte Bonds in Fremdwährung werden Uridashi Bonds genannt.

 

 
Zukunftsthemen weltweit 

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamt-Perf.

Max. Verlust

09.12.13

+3.1%

+78.6%

-26.6%

ISIN:DE000LS9HAT0
Beer & Spirits Aktien-Werte

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamt-Perf.

Max. Verlust

 

06.12.13

+3.9%

+77.0%

-16.0%

 

DE000LS9EVL0
günstige Wachstumswerte

Beginn:

1 Monat Perf.

Gesamt-Perf.

Max. Verlust

 

06.12.13

+2.2%

+61.3%

-27.0%

 

DE000LS9DKT8
Trader: Horsepower    
Regelmässige Aktivität Mittel- langfristig  
Menü